Akupunkturpatienten können helfen, am Behandlungserfolg der Therapie mitzuwirken. Wir bieten Ihnen einige Tipps an um um sich schon zu Hause auf die Behandlung vorzubereiten.


Logo der Forschungsgruppe Akupunktur Vor der Behandlung:

  • Kommen Sie pünktlich und nicht abgehetzt zum Behandlungstermin.
  • Trinken Sie vorher wenig Kaffee oder schwarzen Tee und keinen Alkohol.
  • Rauchen Sie weniger als üblich in den Stunden vor der Behandlung.
  • Gehen Sie ggf. vor der Behandlung noch einmal zur Toilette.
  • Bringen Sie nach Möglichkeit ein persönliches Badehandtuch mit.
  • Eine Behandlung dauert ca. 25-30 Minuten, die Anzahl der Sitzungen hängt von der Art der Beschwerden ab.


Während der Behandlung:

  • Bleiben Sie ruhig liegen bis die Nadeln entfernt sind.
  • Bewegen Sie sich nicht während der Behandlung.
  • Melden Sie unangenehme Empfindungen.
  • Melden Sie sich insbesondere frühzeitig, wenn sie während der Nadelbehandlung ein Schwäche- oder Kollapsgefühl verspüren.


Nach der Behandlung:

  • Falls Sie während der Behandlung geschlafen haben oder sehr müde wurden, setzen Sie sich noch ca. 10 bis 20 Minuten ins Wartezimmer, bis Sie wieder ganz wach sind.
  • Wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind, fahren Sie vorsichtig und ohne Hast.
  • Vermeiden Sie Termindruck und möglichst überhaupt Termine in den Stunden nach der Behandlung.
  • Am Besten ist es, wenn Sie nach der Behandlung 2 bis 3 Stunden ausruhen.
  • Beobachten Sie besonders, was sich in den ersten 24 Stunden nach der Behandlung mit Ihnen und in Ihnen verändert. Berichten Sie darüber vor der nächsten Behandlung.